Nils Kemmerling

BIOGRAFIE

geboren 1975
lebt und arbeitet in Düsseldorf

2006 Kunstförderpreis der Stadt Neuss
2004 Diplom Audiovisuelle Medien / Universität Wuppertal
bei Prof. Ursula Wevers und Prof. Bazon Brock
1996 Studium Audiovisuelle Medien an der Universität Wuppertal

Als freier Künstler hauptsächlich in den Bereichen Video, Fotografie und Installation tätig.

AUSSTELLUNGEN / AUSZEICHNUNGEN (Auswahl) | [K] = mit Katalog

2013 „EPHEMERE“, Chalon-en-Chamapgne, Frankreich [K]
2012 Stipendium + Ausstellung „Künstlerdorf Schöppingen“, Schöppingen
2010 „kunstfilmtag“, Düsseldorf [K]
„Kunst + Leben“, Kunsthaus DA Gravenhorst, Steinfurt [K]
2009 „arteam.org“ | Projektausstellung, Roermond, Niederlande [K]
Stipendium „Medienkunstwoche Kunstverein Zetel / Neuenburg“ [K]
„contemporary art ruhr 09“, Essen [K]
„Doppelpack“, Kulturforum Alte Post, Neuss
2008 „OSTRALE ’08“, Dresden
„contemporary art ruhr 08“, Essen [K]
„Speichern unter…“ / HANSEartWORKS Projekt, Salzwedel [K]
„Korschenbroicher Kunstfrühling“ (Korschenbroich) [K]
„zelle15, projektraum für crossMedia“ (Duisburg)
„Grosse Kunstausstellung NRW“ (Kunstpalast, Düsseldorf) [K]
2007 Kunstförderpreis Haus am Pegel, Neuss
„Grosse Kunstausstellung NRW“ (Kunstpalast, Düsseldorf) [K]
2006 „Korschenbroicher Kunstfrühling“ (Korschenbroich) [K]
2005 Stipendium „KunstKommunikation“ (DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Steinfurt/Hörstel)
2004 „Korschenbroicher Kunstfrühling“ (Korschenbroich) [K]
2003 Internationales Videofestival / Ausstellung „Focus-Award“ (FH, Dortmund) [K]
„Des Menschen Engel ist die Zeit“ (Clemens-Sels-Museum, Neuss)
1998 – 2009 regelmäßige Teilnahme Jahresausstellung Kunst aus Neuss, Kulturforum Alte Post, Neuss